Schönheitschirurgie nach der Schwangerschaft

NEWS
| 13-Jan-2019

Für eine Frau ist die Schwangerschaft ein außerordentlich wichtiges Ereignis. Nach der Geburt sind jedoch viele Mütter unzufrieden mit den körperlichen Veränderungen, die eine Schwangerschaft mit sich bringt, und sorgen sich um die Wiedererlangung des Gewichts, das sie vor der Schwangerschaft hatten. Der Körper verändert sich und das kann als Unannehmlichkeit erlebt werden.
Obwohl es sehr leicht möglich ist, dass alle Aufmerksamkeit nun dem Neugeborenen gewidmet wird und daher weniger Zeit zur Verfügung steht, um sich wieder in Form zu bringen, besteht kein Grund zur Sorge: Der Körper braucht Zeit, um sich an den neuen Zustand zu gewöhnen und auf eine geeignete Ernährung umzustellen. Dank einer gesunden körperlichen Aktivität wird das Idealgewicht sich bald wieder einpendeln.
Allerdings können nicht alle Defekte mit einem gesunden Lebensstil behoben werden, insbesondere wenn der Körper mehr als eine Schwangerschaft, möglicherweise sogar mit Komplikationen, durchlaufen hat oder wenn sich übermäßiges Gewicht aufgebaut hat. In diesen Fällen kann die postnatale Schönheitsoperation eine wertvolle Hilfe sein, um Ihre eigene Form und Ihr Selbstwertgefühl wiederzufinden.


Welche Körperbereiche sind am stärksten von der Schwangerschaft betroffen?

Bauch und Brust sind die Körperbereiche, die am stärksten von den Auswirkungen der Schwangerschaft betroffen sind. Bewegung und Diät können die Brust- und Baucherschlaffung nicht rückgängig machen. Die Spannkraft und die Eigenschaften der Haut ändern sich möglicherweise. Darüber hinaus können kleine Kapillarerweiterungen an den Nasenflügeln auftreten und feine Falten, die vorher nicht vorhanden waren, könnten die unteren Augenlider durchziehen.
Die Brust ist offensichtlich eine der am stärksten betroffenen Regionen und die Mastopexie ist nach einer oder mehreren Schwangerschaften eine der am häufigsten angefragten Eingriffe. Dieser Eingriff ist nützlich, wenn die Brüste aufgrund des Verlusts an Volumen und Hautelastizität eine mehr oder weniger schwere Erschlaffung aufweisen. Bei der Mastopexie wird die Brustwarze wieder in ihre natürliche Position gebracht, das Brustgewebe versetzt und die überschüssige Haut entfernt. Die Brust wirkt entlastet und gewinnt die natürliche Harmonie der Formen zurück. Zudem ist bei den neuen Eingriffstechniken die verbleibende Narbe nahezu unsichtbar.


Wie viel Zeit sollten Sie warten, bevor Sie sich nach der Geburt einer Schönheitsoperation unterziehen?

Zunächst müssen wir prüfen, ob Sie nach der Operation weitere Schwangerschaften wünschen, um das Endergebnis nicht zu beeinträchtigen. Es wird empfohlen, nach dem Stillen oder der Entbindung (falls Sie nicht stillen) drei bis sechs Monate zu warten, damit sich das Gewebe normalisiert. Danach werden alle Routineuntersuchungen durchgeführt, um zu ermitteln, wie und wann der Eingriff am besten erfolgt.


Wer kann sich einer postnatalen Schönheitsoperation unterziehen?

Im Allgemeinen kann eine Frau, die das während der Schwangerschaft angesammelte Gewicht größtenteils verloren hat, sich jedoch über Fettablagerungen, Diät- und Bewegungsresistenzen sowie übermäßig viel Haut in einigen Körperbereichen beschwert, eine gute Kandidatin für eine postnatale Schönheitsoperation sein.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei jedem Eingriff immer an einen medizinischen Spezialisten wenden müssen. Dr. Agostini berät Sie bestmöglich und hilft Ihnen, Ihre Form wiederzuerlangen.

Copyright © 2016 All Rights Reserved - ClinicAgostini - P.IVA: 02218180210 - Datenschutzeinstellungen -Privacy & Cookie Policy -Impressum -Sitemap -Totalcom Web Agency